Detallierte Beschreibung des Ausbildungablauf beim CLVV:

 

Fliegen lernen auf anspruchsvollen, hochmodernen und umweltfreundlichen Flugzeugen: Segelfliegen.

 

Ohne Motor fliegen, stundenlang, weite Strecken zurücklegen oder die nahe Umgebung aus der Luft erkunden, über die Alpengletscher  gleiten oder über die Weiten Osteuropas.

 

 

Die Natur ist unser Motor. Diese stellt uns die nötige Energie in Form von Thermik und Aufwinden. Um solche Flüge durchführen zu können, braucht es die nötige Erfahrung und natürlich die Segelfluglizenz. Die Ausbildung dazu bietet die Nationale Flugschule des Segelflugs in Useldingen.

 

 

Der CLVV stellt dir die nötige Infrastruktur und freut sich, dich als aktives Mitglied in unseren Segelflugclub aufzunehmen. Dein Traum vom Fliegen wird ab sofort wahr!

 

Die Ausbildung im CLVV ist konform mit dem Regelwerk: RÈGLEMENT (UE) N o 1178/2011 DE LA COMMISSION du 3 novembre 2011 déterminant les exigences techniques et les procédures administratives applicables au personnel navigant de l'aviation civile conformément au règlement (CE) n o 216/2008 du Parlement européen et du Conseil des règlements UE 1178/2011

 

 

 

Die Voraussetzungen:

  • Kein Mindestalter für die Ausbildung, Mindestalter für ersten Alleinflug: 14 Jahre
  • Gute generelle Kondition, ein ärtzliches Zertifikat ist erst ab dem ersten Alleinflug fällig
  • Finanzen...: Grob solltest du ab deinem ersten Flug mit Fluglehrer bis zum Erhalt der Lizenz mit rund 3.500€ rechnen. Dies verteilt sich auf etwa 2 Jahre.

 

 

 

Viele sind von Segelflugzeugen, welche fast wie Vögel durch die Luft gleiten, fasziniert. Auch wenn die Segelflugausbildung ein intensives Training voraussetzt, möchte so manch Interessierter diese Art von Fliegen entdecken, ohne sich um alle administrativen sowie finanziellen Schritte kümmern zu müssen.

 

Um dies zu ermöglichen bietet der CLVV die Möglichkeit, während eines kompletten Tages am Flugbetrieb des CLVV teilzunehmen. Du schlüpfst in die Rolle eines Flugschülers und verfügst über alle Rechte und Pflichten eines vollwertigen Vereinsmitgliedes.

 .....

 

 

 

Mitgliedschaftsanfrage beim CLVV

Solltest du nach deinem Schnuppertag entscheiden, Mitglied zu werden, bitten wir dich das Formular Mitgliedschaftsanfrage auszufüllen. Der CLVV bestätigt dir deine Mitgliedschaft so schnell wie möglich.

 

 

-Der Arztbesuch

Jeder Flugschüler muss sich vor seinem ersten Alleinflug (nach 15-20 Ausbildungstagen) einer ärztlichen Untersuchung stellen. (Siehe unten: Zugelassene Fliegerärzte)

COMMISSION REGULATION (EU) No 1178/2011AMC1 FCL.110.S; FCL.210.S - Annex to ED Decision 2011/016/R: Before being accepted for training an applicant should be informed that the appropriate medical certificate must be obtained before solo flying is permitted.

 

 

und natürlich...

- Bezahlung der Jahresbeiträge

Die Mitgliedschaft im Verein ist erst gültig nach der Überweisung von 1100€.

Darin enthalten:

  • Jahresbeitrag 350€ (250 mit Lizenz)
  • Deckung der Flugkosten 400€ (*)
  • Einmaliger Mitgliedschaftbetrag 350€ (enthält auch das Ausbildungsmaterial)

 (*) Überweisung auf das Pilotenkonto: 400 € - (Deckung der Anfangsflugkosten, sind die tatsächlichen Flugkosten höher, muss der Pilot im Laufe der Saison nachzahlen);

Die Bankkonten des CLVV:

 CCPL LU52 1111 0145 6111 0000   &   BILL LU78 0023 1100 0620 0000

 

 

 

Obwohl die beste Zeit zum Fliegen der Sommer ist, kann die Ausbildung rund ums Jahr statt finden, solang das Wetter mitspielt. Auf unserer Website im Mitgliederbereich kann der Schüler sehen, an welchen Tagen Ausbildung stattfindet uns sich dem entsprechend dafür anmelden.

 

Die Ausbildung ist in zwei Etappen eingeteilt: Nach einigen Flügen auf unserem Motorsegler, um sich an das Fliegen und den dreidimensionalen Raum zu gewöhnen, geht die Ausbildung bis zum ersten Alleinflug auf unserem Schulflugzeug ASK21 weiter. Im Durchscnitt werden 60 bis 80 Platzrunden vor dem ersten Alleinflug benötigt. Danach geht die Ausbildung auf einsitzigen Flugzeugen weiter, allerdings immer unter Aufsicht des Fluglehrers.

 Am Ende der Ausbildung steht das praktische Examen. Die gesamte Ausbildung dauert im Schnitt etwa 2-3 Jahre je nach Wetter und Saisonbedingungen.

 

 

Die theoretische Ausbildung erfolgt parallel zu den ersten Ausbildungsflügen. Der Flugschüler ist verpflichtet, dies auf Eigeninitative zu machen. Die Fluglehrer stehen bei Fragen selbstverständlich zur Verfügung. Nach etwa 2 Jahren und 40 Stunden Flugausbildung stellt sich der Schüler dem theoretischen Examen.

Der Verein organisiert je nach Nachfrage Unterricht in den Fächern Luftrecht, Funkverkehr etc. 

Nach erfolgreichem Theorieexamen (und praktischem Examen) ist der frischgebackene Pilot Inhaber einer Segelfluglizenz. Diese erlaubt es ihm ohne Aufsicht von einem Fluglehrer zu fliegen, nicht-zahlende Passagiere mitzunehmen und weitere Ausbildungen abzulegen, wie die Eigenstartberechtigung oder Motorsegler.

 

Liste der zgelassenen Fliegerärzte (MEA) gemäss des "règlement grand-ducal du 6 février 2004 réglementant les licences et qualifications du personnel de conduite d’avion (liste du 9 juin 2015)

 


Einige Preisbeispiele:

Der Segeflug ist ein Flugsport für jederman, da die Kosten durch die starke Zusammenarbeit im Verein niedrig gehalten werden. Da die Fluglehrer ihre Arbeit ehrenamtlich machen, sind die einzigen Kosten die Flugkosten und der Jahresbeitrag.

 

 

Scnupperflug auf dem Motorsegler Typ Super Dimona: 60min (Segeflug entdecken!) mit Fluglehrer 110€
Ausbildungsflug von 5 Minuten auf Zweisitzer ASK21 mit Fluglehrer (Platzrunde, Start und Landung) 12€
Längerer Ausbildunsflug (1h) auf Zweisitzer ASK21 mit Fluglehrer (Start und Landung eingeschlossen) 50€
Trainingsflug solo (1 heure) auf Einsitzer (z.B. LS4b) 40€
Trainingsflug solo (Platzunde 20min) (z.B. LS4b) 18€
Traininsflug solo (1h) auf Segler mit Klappmotor DG400 (Selbststart) 50€

 Zur Schulung:

- kein Mindestalter um mit der Ausbildung zu beginnen

- Mindestalter: 14 Jahre und Medical um den ersten Alleinflug durchzuführen

 

Zum Erhalt der Lizenz:

- Mindestens 16 Jahre alt

- mindestens 10h mit Fluglehrer

- mindestens 2h Alleinflug unter Beobachtung des Fluglehrers am Boden

- mindestens 45 Starts und Landungen

- Ein Allein-Überlandflug von mindestens 50km

- bestandenes theoretisches sowie praktisches Examen

Nach dem Schnupperkurs, falls die Entscheidung gefallen ist, die Ausbildung fortzusetzen, bitte dieses Formular ausfüllen. Der CLVV wird die Mitgliedschaft so schnell wie möglich bestätigen.

Name & Vorname*
E-mail:*
Kontakt
Gesprochene Sprachen
Fliegerische Angaben (aktuelle und vergangene fliegerische Erfahrung, geflogene Leistungen, Flugzeugtypen und Flugstunden, Sind Sie momentan Mitglied eines Fliegervereiens (Welcher?)